Ich bin krank und bekomme / will Pflegegeld.

Wenn ich im Alltag Hilfe brauche, weil ich krank bin oder eine Behinderung habe, kann ich Pflegegeld bekommen.

Ich kann Hilfe bekommen zum Beispiel beim Einkaufen, Kochen, Essen, bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen, bei der Reinigung der Wohnung, um zum/r Ärzt*in zu gehen…

Wieviel Geld ich bekomme, hängt davon ab, wieviel Pflege ich brauche. Es gibt sieben Pflegestufen.

Ich muss einen Antrag auf Pflegegeld stellen.

Ein/e Ärzt*in besucht mich zuhause und schaut, wieviel Hilfe und Pflege ich brauche.

Das Pflegegeld bekomme ich 12 x pro Jahr.
Das Pflegegeld wird jedes Jahr ein bisschen erhöht.


Weitere Informationen: