Ich bin krank und bin nicht versichert.

Wenn ich nicht versichert bin und einen Aufenthaltstitel („Visum“) in Österreich habe, kann ich mich selbst versichern.

Wenn ich nicht versichert bin, muss mich ein/e Ärzt*in nur im Notfall behandeln. Das gilt auch dann, wenn ich keinen Aufenthaltstitel („Visum“) habe.

Wenn ich nicht versichert bin und keinen Notfall habe, muss ich die Behandlung selbst zahlen.

Wenn ich nicht versichert bin, kein Geld habe und zum/r Ärzt*in gehen muss, kann ich ins Gesundheitszentrum Amber-Med oder ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder gehen. Dort kann ich kostenlos behandelt werden.

Amber-Med ist ein ambulantes Gesundheitszentrum im 23. Bezirk. Wenn ich nicht versichert bin, bekomme ich dort kostenlose medizinische Behandlung. Bei Amber-Med gibt es Ärzt*innen für folgende Bereiche: Allgemeinmedizin (an 4 Tagen in der Woche), Augenheilkunde, Gynäkologie, Urologie, Pädiatrie/Kinderheilkunde, Neurologie, Kardiologie/Herz, Psychiatrie, Dermatologie/Haut und Innere Medizin. Die Behandlung und Information auf der Website wird auch in anderen Sprachen als Deutsch angeboten.

Wenn ich nicht versichert bin, kann ich mich auch im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder im 2. Bezirk kostenlos behandeln lassen. Dort gibt es verschiedene Ambulanzen – auch eine Zahnambulanz.

Wenn ich keine Wohnung habe, also wohnungslos bin, kann ich ins neunerhaus Gesundheitszentrum gehen. Dort bekomme ich ärztliche und auch zahnmedizinische Behandlung.

weitere Informationen: